Dreamers Place header image 1

12. June 2015 · Comments Off

Ganz unerwartet hat mich heute morgen
die Knipslust auf meinen Stapel
fertiger Strickprojekte erwischt…
Da hab ich das Putzen einfach mal verschoben
und ausgiebigst auf´s Knöpfchen gedrückt -grins ;)

kleines bißchen Pulli

Den Anfang macht das letzte Teil,
was davon fertig geworden ist.
Er ist quasi noch tau-frisch… :D

…OslO-West…
Westbourne von Isabell Kraemer
Anleitung: Westbourne von Isabell Kraemer

Vielleicht ging das Zeigen mit dem Pulli jetzt auch so schnell,
weil er mir so leicht von den Nadeln ging…
die Ringel, die Anleitung, die Wolle…
alles war einfach nur
entspannend und hat mich so
richtig glücklich gemacht.

an mir

Ein leichter Sommerpulli sollte er werden,
mit großzügigem Ausschnitt.
Auf jeden Fall weich…
damit auch wenn es mal wärmer wird,
nichts kratzt…

von der Seite

Und so hab ich ihn aus Holst Coast gestrickt…
die ich total mag und nicht nur,
wegen der zahlreichen Farben.
Sie ist robust und strapazierfähig,
aber dennoch weich und luftig.

ganz aus der Nähe

191g hab ich für Größe xxl verbraucht.
Hauptfarben sind Dove und Thyme.
Moorland und ein bißchen Aspargus
wollten auch noch mit auf die Nadeln ;)

von hinten

Ein Ärmel ist uni, einer mit Streifen,
ich finde das bei anderen Projekten bei Ravelry immer so witzig
und so wollte ich das auch mal probieren.

nochmal mit Inhalt

Gestrickt hab ich ihn mit NS 3,75 und
ich hab die Taillierung raus gelassen,
damit er leicht A-förmig wird.
Ansonsten hab ich ihn genau nach Anleitung gestrickt.

liegend und in voller Größe

So viel Platz und Möglichkeiten
bringt die Anleitung mit,
da kann der nächste wieder
ganz anders aussehen.
In diesem Sinne
…Open End… :D

Comments OffTags: Oberteile

11. June 2015 · Comments Off

Beim Match & Move-Virus,
war die Inkubationszeit wesentlich kürzer…
bei Christiane gesehen und sofort kam die Lust,
mich darauf einzulassen :)

Match and Move von Martina Behm

Bei der Wollwahl ging es auch recht schnell…
hab zwar bei handgefärbten-multicolor-Strängen in Verbindung mit Tüchern,
eine kleine Sperre… warum auch immer das so ist.
Bei anderen gefällt es mir total gut, aber bei mir selber… ohhhh…
Aber hier, hab ich gleich zu meinem lang gehegten
Lieblings-Libellen-Strang gegriffen.

die launische Libelle
die launische Libelle
Wolle: Wollmeise-Pur Libelle und Admiral
Anleitung: Match & Move von Martina Behm

Und so problemlos das Tuch zu stricken ist,
um so mehr Probleme haben die Bilder gemacht…
die Farben wollten sich kaum einfangen lassen.

aus der Nähe

Einwickeln und Einkuscheln…
mehr braucht´s da gar nicht…

zum drin enwickeln

und einkuscheln

So schön groß ist es geworden…
bei NS 3,75 habe ich ein Länge von 256cm x 74cm erzielt.
Alles ungespannt und nur auf dem Boden liegend getrocknet.
Es wiegt 269g und ist gut luftig und fluffig.

luftig

Einen lustigen
Mini-KAL mit Barbara gab es auch noch…
was heissen soll…
sie hat sich auch ein tolles
Kuscheltuch gegönnt :)

liebe Grüsse

Mich zieht es gleich in den Garten,
ein bißchen echte Libellen schauen und
mal sehen, was ich noch so zu sehen bekomme.
Ich wünsche Euch was…
nämlich ein
schönes Wochenende -lach :D

Comments OffTags: Tücher&Schals · Wollfreuden